African Brothers auf dem Weg zum Training

Mitten in Kapstadt, mit Blick auf den berühmten Tafelberg, kicken jeden Nachmittag ein paar Dutzend Kids unter Anleitung ihres Trainers Craig Hepburn. Viele der Jugendlichen kommen aus armen Familien, einige sind Waise.

Die African Brothers Football Academy ist mehr als ein Fußballklub: Seit zehn Jahren setzt sich der Ex-Profi-Fußballer Craig Hepburn für den südafrikanischen Fußballnachwuchs ein, es geht ihm um soziale Entwicklung. Er will die Kids von der Straße holen und über Fußball ein Gemeinschaftsgefühl vermitteln. Er selbst hat im “Schwarzen-Sport Fußball” als weißer Spieler während seiner aktiven Zeit unter den Bedingungen der Apartheid gelitten, hier liegen die Wurzeln seines sozialen Engagements. Fotograf Klaus Tiedge und der Kapstadtreporter haben die Jungs und ihre Trainer porträtiert. Eine Serie – ab heute in unregelmäßiger Reihenfolge hier im Blog.

  • Share/Bookmark

Ähnliche Artikel:

  1. African Brothers – Petros Nkomo, 32
  2. African Brothers – Dimo Estevo, 27
  3. African Brothers – Tesfaye und sein Sohn Jethro (15)
  4. African Brothers – Michael (14)
  5. African Brothers – Wilson (19)

Comments are closed.